Die GIMP-Werkstatt nimmt Abschied

Alle Themen rund um unser Werkstatt-Forum
Benutzeravatar
Schimmeline
Beiträge: 166
Registriert: Di 25. Aug 2020, 17:31
Wohnort: Donnersbergkreis
Deine Galerie: https://gimp-werkstatt.de/werkstatt-gal ... /index.php
Betriebssystem: OS X 10.15.5

Re: Die GIMP-Werkstatt nimmt Abschied

Beitrag von Schimmeline »

Ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll. Ich bin traurig. :( Und natürlich ist mir der Rückgang der aktiven Mitglieder nicht verborgen geblieben. Das ist schade. Anke, ich kann dich auch verstehen. So viel Arbeit, Mühe und Zeit hast du, und die anderen fleißigen ModeratorIinnen in das Forum gesteckt. Ich werde euch schmerzlich vermissen. Bis zum Jahresende werde ich aber dabeisein.

Einen Gruß von der traurigen Schimmeline
Enzo Lambrusco
Beiträge: 141
Registriert: Sa 17. Jul 2021, 18:47
Wohnort: Bamberg
Deine Galerie: https://gimp-werkstatt.de/werkstatt-gal ... /index.php
Betriebssystem: Linux Mint Mate

Re: Die GIMP-Werkstatt nimmt Abschied

Beitrag von Enzo Lambrusco »

@ anke und die restlichen Administratoren.
Der erste Schock hat sich etwas gelegt und selbstverständlich kann ich einen gewissen Frust von Euch nachvollziehen, wenn die Beteiligung zu Wünschen Anlass gibt. Aber ist das in anderen Bereichen nicht auch so?
Klar, wenn da noch beleidigende Threads wie von "realo" kommen ist man doppelt frustriert! Aber bedenkt doch bitte, dass hier auch vielen GIMP Usern geholfen wurde und immer noch wird. Wie in der Ankündigung erwähnt ist die GIMP-Werkstatt das letzte deutschsprachige Forum!
Fotoshop können sich vom Preis her nur noch Profis leisten. Was sollen all die Leute tun, die auf die Alternative GIMP umsteigen wollen?
Ich weiß das nicht, kann mir aber vorstellen, dass der Betrieb eines Forums auch mit Kosten verbunden ist, weil auf irgendeiner Plattform muss das Forum ja liegen und laufen. Wenn die anfallenden Kosten mit ein Grund für die Schließung sein sollten, ich von meiner Seite aus wäre bereit auch einen finanziellen Obolus zu leisten! Da ich allerdings nie Beamter war und nur eine normale Rente bekomme, ist leider auch der Obolus nur begrenzt, aber 10-20 € wäre mir der Fortbestand des Forums schon wert, selbst wenn ich erst einige Wochen hier bin.
Meine Bitte, Ihr habt soviel Herzblut,Wissen und Leidenschaft hier hinein gesteckt und das tut doch sicherlich auch Euch weh! (Wenn ich auf die Profile schaue, bin ich ja nicht der einzige Rentner und selbst Enkelkinder werden größer und brauchen die Alten eher um das Taschengeld Konto aufzubessern).
Also, bevor hier Leute in das große Loch der Depression fallen, was kann man tun, damit die GIMP-Werkstatt weiter lebt?
Wäre mir auf jeden Fall wichtiger wie Beileidsbekundungen!
Bild
Benutzeravatar
anke
Site Admin
Beiträge: 1658
Registriert: Fr 21. Aug 2020, 20:54
Wohnort: Osnabrück
Deine Galerie: https://gimp-werkstatt.de/werkstatt-galerie/eleanora/
Betriebssystem: XUbuntu
Kontaktdaten:

Re: Die GIMP-Werkstatt nimmt Abschied

Beitrag von anke »

Also an den paar Euros liegt es nicht. Da brauchen wir jetzt keine Spendenaktion zu starten. Aber bitte, wenn jemand eine zündende Idee hat, wie man die Schließung noch abwenden kann ...
Ich will die Werkstatt nicht auf Biegen und Brechen schließen. Aber ich bin einfach uppe und mir fällt auch nichts mehr ein, was wir noch machen könnten, um das Forum zu beleben und wieder mehr aktive Mitglieder zu gewinnen. Der Kalender scheint nichts zu bringen, die Erweiterung auf Inkscape auch nicht und auch die Spielerei für Scrapper bringt's nicht. Wir bieten hier so viel Tutorien, Kurse und Support an. Wir haben hier so viel Arbeit hineingesteckt und aber es scheint irgendwie niemanden zu interessieren. Den GIMP-Kurs haben derzeit hunderte von Mitglieder gemacht. Aber die haben sich nur angemeldet, den Kurs gemacht und wech waren sie wieder. Für mich kann ich nur sagen, dass 16 Jahre aktiver Support des GIMP-Projektes reichen sollten. Die Geschichte mit realo empfand ich jetzt zwar als unverschämt, aber ich habe schon viel Schlimmeres erlebt.

Viele Grüße
Anke

Wer glaubt, dass Moderatoren moderieren
und Administratoren administrieren
der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten.
Benutzeravatar
Gimplyworxs
Beiträge: 1216
Registriert: Sa 22. Aug 2020, 09:11
Wohnort: Crailsheim, BaWü
Deine Galerie: https://gimp-werkstatt.de/werkstatt-galerie/gimplyworxs
Betriebssystem: Linux Mint 20.1 MATE

Re: Die GIMP-Werkstatt nimmt Abschied

Beitrag von Gimplyworxs »

Wir bieten hier so viel Tutorien, Kurse und Support an. Wir haben hier so viel Arbeit hineingesteckt und aber es scheint irgendwie niemanden zu interessieren.
Genau das sehe ich auch.
Es geht ja nicht darum, dass mal jemand keine Zeit hat. Das wird uns allen so gehen - wir haben alle noch ein Leben abseits vom Internet.
Es scheint aber niemanden zu interesieren, wenn wir neue Wettbewerbe oder Spiele an den Start bringen. Oder mal ein neues Tutorial.
Selbst zum Abstimmen kommt kaum jemand.
Das ist es, was schlußendlich alle Motivation vernichtet.
Ja, es fällt uns schwer, adé zu sagen .... aber ständig zu sehen, daß kein Interesse da ist ? Auch nicht so toll.
Sollte doch noch jemand die zündende Ide haben, hier etwas Leben rein zu bringen : gerne her damit.
Viele Grüße
Gimplyworxs

Bild
Benutzeravatar
Angi-B
Beiträge: 311
Registriert: Do 3. Sep 2020, 17:11
Wohnort: NRW, Kreis Lippe
Betriebssystem: Win10

Re: Die GIMP-Werkstatt nimmt Abschied

Beitrag von Angi-B »

Ne tolle Idee, wie man die schlafenden Mitglieder motivieren könnte, habe ich z. Zt. leider nicht. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, das die GIMP-Werkstatt am Leben bleibt. Mangelndes Interesse an den Tutorials oder Spielen besteht meinerseits nicht. Im Gegenteil: Was Ihr anbietet, ist super! Gerade auch die Scrap-Spielerei finde ich klasse. Dass ich da in der letzten Zeit nicht mitgemacht habe, lag an Problemen mit meinem Laptop. Nun ist das Ding wieder einigermaßen fit und ich muss lesen, dass es bald vorbei ist :( Hinzukommt, dass ich mich oft nicht traue, mein Zeug zu zeigen, weil es mir nicht gut erscheint. Morgen kommt dazu ein Beispiel von dem gekugelten Körper von Aiiki.
Bild
Benutzeravatar
Gimplady
Beiträge: 249
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 15:31
Wohnort: NRW
Betriebssystem: Ubuntu,Mint, Win 10

Re: Die GIMP-Werkstatt nimmt Abschied

Beitrag von Gimplady »

Mit Bedauern und Erschrecken habe ich die Mitteilung gelesen. Ich habe leider auch keine Idee, wie man das Schließen der Werkstatt noch abwenden kann. Es stimmt schon, wenn Anke sagt, dass Tablet und Smartphone den PC in den Hintergrund gedrängt haben; und damit auch Gimp.
Einige von uns "Alten" sind gesundheitlich angeschlagen, ich leider auch. So kommt einiges zusammen.

Dass es zwischendurch ein paar ... :wall: gibt, kommt leider überall vor.

Ich habe der Gimp-Werkstatt sehr viel zu verdanken. Spaß am Gimpen, den Zugang zu Linux usw. usw. Danke, danke, danke. :kniefall:
Benutzeravatar
dorism
Beiträge: 228
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 23:48
Wohnort: Halle/Saale
Betriebssystem: Windows10

Re: Die GIMP-Werkstatt nimmt Abschied

Beitrag von dorism »

Mit viel Traurigkeit habe ich zur Kenntnis genommen, dass wir uns von der Gimp-Werkstatt verabschieden müssen. Die Gründe sind einleuchtend.
Ich bin zwar nicht das fleißigste und auch nicht das begabteste Mitglied aber schon sehr lange dabei. Und die Teilnehmer in den Foren werden mir fehlen, auch wenn wir uns persönlich nie begegnet sind. Anke und die Moderatoren wurden nie müde etwas zu erklären oder Hilfestellung zu leisten.
Einen Weg aus der Krise kenne ich auch nicht. Das Interesse an Gimp-Basteleien könnte zwar in den Wintermonaten wieder etwas ansteigen.
Ich benutze Gimp regelmäßig zum Bearbeiten meiner Fotos
So sehen Rosen auf der BuGa aus, wenn es den ganzen Tag regnet.

Bild

Herzliche Grüße von Doris
Galerie Dorism
Galerie Doris-Monika
Smiley-Werkstatt


Denke nicht so oft an das, was dir fehlt,
sondern an das, was du hast.
Marc Aurel
Benutzeravatar
Sonne
Beiträge: 14
Registriert: So 11. Jul 2021, 16:35
Betriebssystem: MS Windows 10 Pro

Re: Die GIMP-Werkstatt nimmt Abschied

Beitrag von Sonne »

Kaum hab ich mich hier eingefunden, lese ich diese traurige Nachricht. Ich bin auch der Meinung, dass es diese Seite auch in Zukunft braucht. Sind wir doch ehrlich, Corona und die komplizierten Umstände, haben uns jetzt schon 1 1/2 Jahre im Griff. Fernunterricht, home office, wir sitzen viel mehr am PC als je zuvor. Aber das wird sich wieder ändern.Und wir werden wieder mehr Zeit haben zu lesen, zu malen und zu basteln.

Ich stelle also auch die Frage, was kann ich tun? Darf ich auf einer anderen Seite mal etwas Reklame machen für diese Seite? Wärt ihr bereit, es noch eine Weile länger als nur bis Ende Jahr zu machen? Wenn sich nach Corona zeigen sollte, dass das noch weiter anhält, dann sehe ich auch ein, dass die Zeiten vorbei sind, wo Leute selbst was machen wollen. Es ist schlimm, dass heute nur noch konsumiert wird, was bereits besteht. Ich hoffe zwar sehr, dass das im Moment ein Problem ist und das nicht unsere Zukunft ist.

Kreativität ist etwas Wichtiges und wenn wir auch noch aufhören damit, dann machen wir alles nur noch trauriger.

Liebe Grüße, Sonne
Benutzeravatar
Huromo
Beiträge: 13
Registriert: Di 25. Aug 2020, 16:02
Wohnort: Monheim am Rhein
Betriebssystem: Win10 LinuxMint 20

Re: Die GIMP-Werkstatt nimmt Abschied

Beitrag von Huromo »

Wenig Interesse - ein eindeutiges J-Nein 🤔 von meiner Seite
Ja die Basteleien reizen mich nicht weil - dafür hab ich kein Händchen. Ich schau da ab und an mal rein aber das war's dann auch.
Nein - ich nutze Gimp zur Bildbearbeitung und wenn etwas nicht so läuft wie ich mir das vorstelle kann das meist ein anders Programm.
Hinzu kommt 😊 ich bin lieber draußen unterwegs.

Trotzdem schade wenn das Forum DICHT macht.
Lieben Gruß Hubert
Enzo Lambrusco
Beiträge: 141
Registriert: Sa 17. Jul 2021, 18:47
Wohnort: Bamberg
Deine Galerie: https://gimp-werkstatt.de/werkstatt-gal ... /index.php
Betriebssystem: Linux Mint Mate

Re: Die GIMP-Werkstatt nimmt Abschied

Beitrag von Enzo Lambrusco »

Ich möchte einfach nochmals kurz ein Feedback geben.
Mir macht die GIMP-Werkstatt sehr viel Spaß!
Wenn ich auf die Mitgliederliste schaue und wieviele Beiträge von denen kommen, kann ich Euren Frust voll und ganz verstehen! Ein Forum ist kein Selbstzweck, sondern lebt von den Aktivitäten der Mitglieder, leider!
Mich beruhigt, dass ich den Scrapkurs zu Ende machen kann / darf, aber ich hätte noch soviel vor was ich lernen möchte.
Da ist Euer GIMP Grundkurs und ich muss gestehen, obwohl ich GIMP schon sehr lange für die Fotobearbeitung nutz, sind da bei mir noch Defizite vorhanden. Z.B. sind das Thema Pfade für mich absolutes Neuland und ich bin sicher, dass auch andere Themen darin mein Wissen erweitern könnten.
Ebenso hatte ich vor, mich mit Inscape zu beschäftigen. Hier ist ja Eibauoma sehr aktiv. Da aber Inscape absolutes Neuland für mich ist und die Linuxversion wo ich als erstes installiert hatte nicht gut funktionierte (keine Ahnung ob das an Phyton oder etwas anders lag, die aktuelle Version funktioniert gut) habe ich das erst einmal beiseite gelegt, wobei ich das natürlich auch noch gerne lernen möchte.
Ich hatte noch soviel vor!
Kann Euch aber auch verstehen.
Thema Flicken: wo ist das Problem ein Bild vom Archiv zu nehmen und hier zu posten?
Wie schon erwähnt, ich verstehe Euch! Auch wenn ich bei allen Verständnis die A Karte gezogen habe, weil.......
Schade finde ich trotzdem, dass soviel Herzblut und Energie verloren geht!
Bild
Antworten