Logo aus interpolierten Polygonen

Antworten
Benutzeravatar
Eibauoma
Beiträge: 994
Registriert: Sa 22. Aug 2020, 14:59
Wohnort: Kottmar
Betriebssystem: Windows 10

Logo aus interpolierten Polygonen

Beitrag von Eibauoma »

Der Titel klingt zwar etwas hochtrabend, es ist aber ein einfaches Tutorial, mit dem recht schnell ansprechende Logos erzeugt werden können, weil durch schnelle Veränderungen an den Einstellungen das Resultat sehr wandelbar bleibt.

Diesmal wollen wir das Polygone-Werkzeug in Verbindung mit dem Interpolieren ausprobieren.
Damit Inkscape-Anfänger hier gleich mit basteln können, sollten sie vorher im Hilfe-Menü von Inkscape unter Einführungen mindestens Grundlagen und Formen durcharbeiten.

Schritt 1

Starte Inkscape, hier wurde die Version 1.1 verwendet.
Öffne ein neues Dokument, diese Seite wird zunächst im Hochformat angezeigt, das lässt sich über die Dokumenteneinstellung beim Raster Seite schnell in Querformat ändern. Hier kannst Du anstelle der Maßeinheit mm auch gleich jeweils px eintragen. Gespeichert wird diese SVG-Datei unter Windows in den persönlichen Einstellungen im Dateipfad C:\Users\DeinName\AppData\Roaming\inkscape\templates.
Dann kannst Du diese Datei demnächst erneut als Vorlage verwenden, ohne mehrere Dinge zu ändern.

Erzeugen einer passenden neuen Vorlage

Bild



Schritt 2

Wähle in der Werkzeugleiste das Polygon - als gewöhnliches Vieleck. Verwende die Einstellungen aus dem Screenshot Ziehe das Objekt aus der Mitte nach außen auf).
Bei Standardeinstellungen wird dabei anfangs die Füllung eingefärbt. Das ist für unser Logo vorläufig nicht vorgesehen.
Deshalb gleich anschließend bei Füllung „keine“ wählen (rechte Maustaste auf das Feld hinter Füllung) und bei Kontur eine kräftige Farbe (Verwende dazu die Farbpalette am unteren Bildrand – rechte Maustaste auf die gewünschte Farbe)
Achte darauf, dass an besten überall die Maßeinheit px verwendet wird.

Einstellungen für das Polygon-Werkzeug

Bild



Schritt 3

Jetzt kommt das Auswahlwerkzeug zum Einsatz.
Schritt 3a
Im Menü Pfad musst Du Objekt in Pfad umwandeln, denn für das spätere Interpolieren werden zwei Pfade benötigt.
Eventuell, ganz nach Wunsch, kann das Objekt auch nachträglich noch gedreht werden (Objekt – Transformation - Drehen)
Schritt 3b
Die Kontur duplizieren, das Duplikat anders einfärben.
Schritt 3c
Duplikat etwas zur Seite oder nach unten ziehen (strg-Taste festhalten bewirkt, dass die Richtung beibehalten wird)
Schritt 3d
Mit Gummibandauswahl - siehe Screenshot - beide Objekte umfahren, damit sind beide Konturen ausgewählt.

Gummibandauswahl
Bild



Schritt 4

Jetzt werden zwischen die beiden Pfade mehrere neue Konturen gesetzt. Dazu dient der Befehl
Erweiterungen – Aus Pfad erzeugen – Interpolieren - mit den Einstellungen, die auf dem Screenshot zu sehen sind.
Die Grundform für ein Logo ist nach dem Klick auf Anwenden fertig.

Interpolieren
Bild



Schritt 5

Wieder alles auswählen, Objekt gruppieren, mit dem Auswahl-Tool aktivieren.
Falls Du für das Logo eine andere Form haben möchtest, lässt es sich in Inkscape stauchen oder strecken.
Ganz nach eigenen Vorstellungen eventuell Ziffern, Buchstaben, ein Symbol oder einen Hintergrund einfügen, Objekte zurechtschieben, ausrichten und wieder alles auswählen und gruppieren.

Bild



Schritt 6

Aktiviere das fast fertige Logo.
Vor dem Speichern als SVG oder Exportieren als PNG ist es wichtig, das Bild in eine Inkscape-Seite einzupassen.
Das schaffst Du mit der richtigen Dokumenten-Einstellung:
Wähle den Reiter Seite. Unter benutzerdefiniert gibt es die Schaltfläche „Ändern der Seitengröße auf Inhalt“.
Eine weitere Schaltfläche „Seitengröße auf Zeichnungs- /Auswahlgröße“ sorgt dafür, dass bei der Bildanzeige später nur das Bild angezeigt wird und keine unerwünschten Leerflächen am Außenrand.

Jedes Forenmitglied erhält auf Anfrage per PN eine eigene Galerie und kann sich in der Galerieverwaltung einen Ordner nur für SVG-Dateien erstellen.

Viel Erfolg beim Ausprobieren.
Es darf natürlich gefragt werden.
Grüße aus der Oberlausitz von Eibauoma

Bild

meine alte Foren-Galerie

meine neue Foren-Galerie


Antworten