Mitmach-Thema - (Ein) Raum für d/einen Baum

Zeige uns deine schönsten Fotos
Benutzeravatar
BertholdSW
Beiträge: 197
Registriert: Mi 26. Aug 2020, 18:54
Betriebssystem: Win-8

Re: Mitmach-Thema - (Ein) Raum für d/einen Baum

Beitrag von BertholdSW »

Eine etwas dunkle Ecke an einer Sandkuhle.
Bild
Panasonic Lumix FZ1000-2.

LG von Berthold.

----------------------------------
Technik Kamera:
Panasonic Lumix FZ1000-2. Cropfaktor 2,7 Brennweite 9,1-146mm 25-400mmKB
RAW/jpg, Zeitautomatik, f5,0, T1/60s, ISO 125, Manuell Fokussiert,
Focal-Length: Reale Brennweite: 22,2mm * 2,7 = 59,9mm/KB,
JPG-Fokus-Reihe/Bracketing Schrittweite 2 Bildzähler 20 Sequenz 0/-/+


Bildbearbeitung:
FOCUS-projekts-5 professional. RAW-Entwickelt, 14 Fokus-Bilder zu einem verrechnet.
Man hat immer mindestens 3 Möglichkeiten. Immer! Sei denn, man ist zu faul zum Suchen.
Benutzeravatar
AliasGrace 2.0
Beiträge: 546
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 01:46
Wohnort: Ba-Wue
Betriebssystem: windows 10

Re: Mitmach-Thema - (Ein) Raum für d/einen Baum

Beitrag von AliasGrace 2.0 »

das hat was, Berthold :) :dank:
https://gimp-werkstatt.de/werkstatt-gal ... /index.php
Lg, Maren
Zum Fotografieren braucht man Zeit, wer keine Zeit hat kann ja knipsen!
(Autor - unbekannt)
Waldfex
Beiträge: 50
Registriert: Fr 5. Nov 2021, 21:42
Deine Galerie: https://gimp-werkstatt.de//werkstatt-ga ... melden.php
Betriebssystem: openSUSE Leap 15.3

Re: Mitmach-Thema - (Ein) Raum für d/einen Baum

Beitrag von Waldfex »

Hier ein Bild einer alten Eiche, welches nicht nur den Baum einen Raum gibt, sondern auch die Stärke der Stitching-Software Hugin (Hugin
Version: 2020.0.0.2f576e5d5b4a) demonstriert. Das Bild ist ein Panorama aus drei Reihen von je zwei Aufnahmen. Die Aufnahmen wurden frei-hand ohne Stativ aufgenommen. Eigentlich nur als Test gedacht, war ich von den Ergebnis mehr als überrascht.

eiche_01.jpg


Aufnahmeparameter: NIKON D850 / Tamron 24-70 F2.8; Focal Length: 24 mm; ET: 1/160 s; A: f/7.1; ISO 80; RAW
Workflow:
Basisentwicklung der RAW-Bilder und Export als 16bit-TIFF mit Darktable 3.8
Stitching der TIFF-Bilder mit Hugin, geringfügige manuelle Kontrollpunktkorrekturen
Export des fertigen Panoramas als 16bit-TIFF
Endentwicklung des Panoramas (Belichtungs- und Farbanpassungen) mit Darktable 3.8
Finish (kleinere Retuschen) mit GIMP 2.10.30, Export als JPEG
Es gibt nur eine Regel in der Fotografie: Entwickle niemals einen Film in Hühnchensuppe. (Freeman Patterson)

Fotografien, deren Urheber ich bin, stehen, soweit nicht anders aufgeführt, unter der CC BY-NC-ND 3.0 DE Lizenz.
Benutzeravatar
BertholdSW
Beiträge: 197
Registriert: Mi 26. Aug 2020, 18:54
Betriebssystem: Win-8

Re: Mitmach-Thema - (Ein) Raum für d/einen Baum

Beitrag von BertholdSW »

Frühlingswald.
Bild
Power-Shot, SX730HS

Ein alter Hutewald, wo früher das Nutzvieh zur Eichelmast gehütet wurde.
Diese Wälder waren für die Landbevölkerung überlebenswichtig, um über den Winter zu kommen.
mfg Berthold aus dem Sauerland.

Meine Anmerkungen:
Den Frühling im Wald darzustellen hat erst auf dem 2. Versuch so einigermaßen geklappt.
Bei bedecktem Himmel hatte ich auf deutlich bessere Ergebnisse erhofft.
Aber luftiges, sonniges macht für mich erst richtig so einen Frühlingswald aus.
Und weniger an Bäumen zeigt auch oft mehr vom Waldcharakter.
LG von Berthold aus dem Sauerland.

Kommentare, Verbesserungen jeglicher Art erwünscht.


----------------------------------
Technik Kamera:
Canon Power-Shot, SX730HS, Cropfaktor 5,58, Brennweite 4,3–172mm 24-960mmKB, 5184x3456 Pixel.
jpg, f5,0, T1/1600s, ISO 400,
Focal-Length: Reale Brennweite war: 4,68mm * 5,58Crop = 26,11mm/KB,
Kamera am Wanderstock als Einbeinersatz.


Bildbearbeitung:
Bilderanmut über: Gimp.
Man hat immer mindestens 3 Möglichkeiten. Immer! Sei denn, man ist zu faul zum Suchen.
Benutzeravatar
AliasGrace 2.0
Beiträge: 546
Registriert: Mo 24. Aug 2020, 01:46
Wohnort: Ba-Wue
Betriebssystem: windows 10

Re: Mitmach-Thema - (Ein) Raum für d/einen Baum

Beitrag von AliasGrace 2.0 »

danke :)
https://gimp-werkstatt.de/werkstatt-gal ... /index.php
Lg, Maren
Zum Fotografieren braucht man Zeit, wer keine Zeit hat kann ja knipsen!
(Autor - unbekannt)
Waldfex
Beiträge: 50
Registriert: Fr 5. Nov 2021, 21:42
Deine Galerie: https://gimp-werkstatt.de//werkstatt-ga ... melden.php
Betriebssystem: openSUSE Leap 15.3

Re: Mitmach-Thema - (Ein) Raum für d/einen Baum

Beitrag von Waldfex »

BertholdSW hat geschrieben: Sa 28. Mai 2022, 08:41 Frühlingswald.
Meine Anmerkungen:
Den Frühling im Wald darzustellen hat erst auf dem 2. Versuch so einigermaßen geklappt.
Bei bedecktem Himmel hatte ich auf deutlich bessere Ergebnisse erhofft.
Aber luftiges, sonniges macht für mich erst richtig so einen Frühlingswald aus.
Und weniger an Bäumen zeigt auch oft mehr vom Waldcharakter.
LG von Berthold aus dem Sauerland.

Kommentare, Verbesserungen jeglicher Art erwünscht.
@BertholdSW
Ich wage einmal eine Einschätzung Deines Bildes "Frühlingswald":

Eventuell geht es nur mir so, aber der mittig positionierte zentrale Baum im Bild zieht den Blick markant auf sich, welcher danach in Linie auf den rechts dahinter stehenden Baum gelenkt wird. Im Ergebnis entsteht in der linken Bildhälfte ein inhalts-leerer Raum. Die Leere wird durch die Überstrahlung des Hintergrundes, durch welche der Hintergrund "ausgebrannt" wirkt oder ist, noch verstärkt. Aus meiner Sicht sollte der zentrale Baum so weit als möglich nach links positioniert werden. Optimal wäre es, wenn es rechts noch einen dritten Baum gäbe, der dann mit in das Bild rücken könnte. Ebenfalls würde ein anderer Aufnahmezeitpunkt, an dem weicheres Licht vorherrscht (Morgen- oder Abendstunden) dem Bildinhalt und der Szene entgegenkommen.
Bei der Bildentwicklung könnte man auch einmal versuchen, den Orton Effekt dezent einzusetzen. Ich kann mir vorstellen, dass dieser dem Motiv noch einen anderen, besonderen Touch gibt.

Gruß Gert
Es gibt nur eine Regel in der Fotografie: Entwickle niemals einen Film in Hühnchensuppe. (Freeman Patterson)

Fotografien, deren Urheber ich bin, stehen, soweit nicht anders aufgeführt, unter der CC BY-NC-ND 3.0 DE Lizenz.
Benutzeravatar
BertholdSW
Beiträge: 197
Registriert: Mi 26. Aug 2020, 18:54
Betriebssystem: Win-8

Re: Mitmach-Thema - (Ein) Raum für d/einen Baum

Beitrag von BertholdSW »

Hallo Gert.
Danke für Deine Anmerkungen. Die haben mir gut gefallen.
Das mit dem Baum weiter nach rechts würde ich jetzt mit Sicherheit mal versuchen!
Auch mein Bestreben ist es im Wald oft eine 3er Gruppe an Bäumen zu finden. Die kommen dann oft sehr gut in der Bildgestaltung rüber.
Ich habe mir diese Szene ne Zeitlang durch ein Dia-Rähmchen angesehen und auf mich einwirken lassen.
Und dann ist man auf einmal verliebt in das Frühlingslicht, die dicken charaktervollen Eichen/Buchen und wird etwas blind für anderes.
Also ich habe die 3 Bäume von der Mitte bzw. auf der rechten Seite gesucht, als Einheit gesehen und auch als wichtig fürs Auge als Ruhepunkte angesehen.
Aber auch den herunterhängenden dicken Ast links schien meinem Auge wichtig zu sein.
Mein Auge rastet sofort auf den mittigen Baum fest ein. Dann weiter nach rechts um dort zu Kreisen.
Danach wieder zurück zur Mitte und dann dem abgebrochenen Ast und ab in die Erde folgen.
Und dann wieder alles von vorne zum dicken Stamm und neu beginnend.

> den Orton Effekt dezent einzusetzen
Noch nie gehört. Das aber werde ich heraus bekommen! Danke für den Tipp-
mfg Berthold-
Man hat immer mindestens 3 Möglichkeiten. Immer! Sei denn, man ist zu faul zum Suchen.
Antworten